0m Diesellok V 52 kommt

Die V 51 in 0e gab es bei ZT Modellbahnen (Martin Zeunert) schon länger, und er hatte auch schon im vorigen Jahr in Gießen die Meterspurvariante V 52 angekündigt, doch dann hörte man nichts mehr davon. Jetzt nähern sich die Arbeiten an der Maschine dem Ende, und gestern Abend bekam ich entsprechende Bilder, von denen ich zwei hier zeige.

Einen genauen Auslieferungstermin konnte mir Martin Zeunert noch nicht nennen, und auch der endgültige Preis steht noch nicht ganz fest. Er wird aufgrund von zusätzlichen Teilen etwas höher liegen als bei der V 51.

Mit dieser „Meterspur-V 100“, dessen Vorbild 1964 zusammen mit der 750mm-spurigen Variante auf schmalspurige DB-Gleise kam, gesellt sich zum Schnellenkamp-Modell der schon vier Jahre früher gebauten MV 8 eine weitere moderne Lokomotive zum wachsenden 0m-Programm.

Die Mittelpufferkupplung wird regulär, den südwestdeutschen Gepflogenheiten folgend, in der Höhe 14,3mm über SOK liegen, kann auf Kundenwunsch (und gegen einen entsprechenden Aufpreis) auch höher, z.B. auf 16,5mm entsprechend der weitverbreiteten Pufferhöhe von 750mm montiert werden.

Das 500g schwere Modell wird von einem Faulhaber 2233 auf alle Achsen angetrieben. Es werden Bausätze (komplett mit allem Drum und Dran incl. Beleuchtung und Digitalisierung angeboten – Sound optional) aber auch Fertigmodelle.

1 comment on 0m Diesellok V 52 kommt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Aktive Teilnahme im Blog ist nur möglich bei Zustimmung zu den Datenschutzbestimmungen