0m Kohlewagen update 1

Das Preisausschreiben um den Kohlewagen der Spremberger Stadtbahn geht in die zweite Runde.

Hier hat einer blau gemacht und trotzdem den Spremberger Kohlwagen aus dem Magic Train 2420 hergestellt und bei der NuSSA auf die Rillenschienen von OOKs HOHENPLETTBERG-Diorama gestellt.

Ende Oktober hatten wir den Umbauvorschlag zur Herstellung eines 0m Kohlewagens nach Vorbild der Spremberg Stadtbahn aus einem Magic Train O-Wagen veröffentlicht und damit ein Preisausschreiben verbunden. Hier noch einmal der Wortlaut:

Hier winkt eine Belohnung!

Man kennt das ja aus der Werbung: Es wird ein „kostenloses Gratisgeschenk“ versprochen, „das man auf jeden Fall behalten darf.“ So etwas gibt es hier auch. Und zwar:

Wer im März 2020 bei der NuSSA oder bei den Spur 0-Tagen in Gießen am Stand von OOK einen fertigen und lauffähigen Spremberger 6t O-Wagen in Spur 0m vorweist, der aus einem Magic Train 2420 entstanden ist, erhält als Belohung ein kleines Geschenk aus der Produktion von Jaffas Moba-Shop. Natürlich kein Bayerisches Agenturgebäude und auch keinen Hans’schen Kiosk, aber ein sehr bahntypisches und dekoratives Ausstattungsdetail. Den Wagen darf man nach Beweis der Lauffähigkeit natürlich wieder mitnehmen, und das kostenlose Gratisgeschenk darf man auch behalten. Ist das ein Angebot? Also los, bauen!


Soweit die seinerzeitige Ausschreibung. Jetzt das Update:

Dass es keine Dutzende von solchen Kohlewagen geben würde, war abzusehen. Wenn ich ehrlich bin, rechnete ich eigentlich mit gar keinem. Aber dann stand plötzlich bei der NuSSA in Stadtoldendorf dieses grell blaue Teil auf den eingepflasterten Gleisen:

Zwischen Jaffas Straßenbahn und einem Eselrückenwagen der Kerkerbachbahn (Leihgabe von OOK’s Anlage) sieht der Spremberger Kohlewagen richtig gut proportioniert aus. So kann Straßenbahn mit Güterverkehr aussehen. Der Erbauer wird erst nach Abschluss der Aktion verraten.

Nun galt die Ausschreibung ja bis incl. Spur 0-Tage in Gießen Ende März 2020. Diese Veranstaltung fällt nun aber aus bzw. wird auf den Oktober verschoben. Und ob sie dann stattfinden kann, kann auch niemand garantieren. Also lösen wir den „Einsendeschluss“ für das Preisausschreiben von Gießen-Termin ab. Neuer Schlusstermin:

Donnerstag 30. April 2020

Bis zu dem Tag muss der lauffähige 0m-Wagen einer Sichtprüfung durch mich unterzogen sein (notfalls Zusendung per Post), dann gibt es das „kostenlose Gratisgeschenk zum Behalten“.

Also Leute, ran, noch ist Zeit. Und machbar ist das, wie bewiesen worden ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Aktive Teilnahme im Blog ist nur möglich bei Zustimmung zu den Datenschutzbestimmungen