Vierachsige Ellok in Entwicklung

Es trifft sich gut, dass gleichzeitig ein privater Modellbahner eine bestimmte meterspurige Ellok für den 3D Druck im Maßstab 1:32 etwickelt und ein kommerzieller Hersteller eben diese Lok gerne in 1:45 herausbringen möchte.

Erste Probedrucke in 1:32 gibt es schon:

Führerhaus und Vorbauten sind nur lose aneinander gestellt, das Dach nur lose aufgelegt. Alle Fotos: OOK.
Die Drehgestellblende ist nur lose vor das Drehgestellgehäuse gestellt, das die Motoren (einen pro Achse, wie beim Vorbild) und das Getriebe enthalten wird.

Der erwähnte Hersteller erfuhr von diesem Projekt (bzw. wurde von Mitgliedern der 0m-promotion-Gruppe darauf gestoßen und hat nun Kontakt mit dem Drucker aufgenommen, um diese Lokteile auch in 1:45 drucken zu lassen.

Sobald es da Konkreteres zu berichten geben wird, wir das hier zu lesen und zu sehen sein.

1 comment on Vierachsige Ellok in Entwicklung

  1. Die „Dicke Berta“!! Iserlohner Kreisbahn und Wuppertaler Straßenbahn lassen grüßen. In H0 gibt’s die schon als neues Hütchen für die V51/V52 von Bemo.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Aktive Teilnahme im Blog ist nur möglich bei Zustimmung zu den Datenschutzbestimmungen