Schnelli haut rein bei 0m

Einige Ideen zur Förderung der Baugröße 0m hatten schon vorher existiert, und es wurden auch schon Dinge hinter den Kulissen vorangetrieben. Dennoch ist es so, dass Michael Schnellenkamps großes Engagement für diese Spurweite/Baugröße der entscheidende Impuls war und ist.

Nach allerlei kleineren Einzelankündigungen und Vorstellungen will ich jetzt einmal versuchen eine Übersicht zu erstellen über das, was Michael Schnellenkamp alles so vor hat in 0m.

Schon vor einiger Zeit angekündigt und vorbestellbar:

Rollwagen 0m (gebremst)

Für 150 € ist dieses hochdetaillierte Fahrzeug geradezu ein Schnäppchen. Entsprechend hoch ist bereits die Zahl der Vorbestellungen. Bis zur Auslieferung ist es wohl nicht mehr lange hin.

Womit kann man so einen Rollwagen ziehen? Mit

Diesellok und/oder Straßenbahn-Tw:

Tw der Aachener Straßenbahn; ein Beiwagen dazu ist ebenfalls in Vorbereitung.
Universal-Diesellok VM8 von Orenstein & Koppel, hier die Lok 12 der Hohenlimburger Klb. , ein Exemplar läuft bei der Sauerländer Kleinbahn (Märkische Museums-Eisenbahn) in Hüinghausen bei Plettenberg, ein weiteres besitzen die Ulmer Eisenbahnfreunde.

Die Dieselloks werden mit Sounddecoder mit dem Originalsound geliefert sowie mit Kadee-Kupplungen, die aber ausgetauscht werden können.

Kleinkram

nennt Michael Schnellkamp das 0m Flexgleis sowie die Spurlehren, die Speichenradsätze sowie die gegossenen Fahrleitungsmasten und die Rosetten für die Aufhängung der Fahrleitung an Gebäuden.

Das ist natürlich ein sehr entschlossener Start in die (für ihn) neue Baugröße. Das hat dazu geführt, dass es im Umfeld zahlreiche weitere Initiativen gibt, 0m Modelle herzustellen, regelmäßige Leser dieses Blogs sind da bestens informiert.

Hier geht es zu Schnellis Meter im Spur-0-Kaufhaus