0m in Sande am 28.8.19

Ist das nicht eher 0e? Definitiv! Das ist eine kleine Kreuzungsstation auf der 0e-Anlage im Nebenraum der großen Spur 0-Anlage der Arbeitsgemenschaft Große Modellbahnen in Sande.

Und 0m? Oh ja, 0m war auch präsent, aber nicht physisch, sondern energetisch. Bernd Braunert, Michael Schnellenkamp, Ulf Haußen und OOK tauschten sich über das aus, was da gerade so hinter den Kulissen in Sachen 0m im Gang ist – und das ist ne Menge.
Es ging um Radreifen für Dampflokräder, um 0m-Weichen in Großserie und 0m-Gleis als Halbbausatz, um 0m Straßenbahn und die Entwicklung einer größeren Dampflok.
Dass das hier so etwas schwamming ausgedrückt wird, liegt daran, dass hier erst konkret berichtet werden soll, wenn aus Plänen Gewissheit geworden ist. Das wird bei einigen Projekten noch etwas dauern, bei anderen aber in Kürze hier in diesem Blog erscheinen. Also immer wieder mal reinschauen. OOK.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Aktive Teilnahme im Blog ist nur möglich bei Zustimmung zu den Datenschutzbestimmungen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.