Franzburger Kreisbahn: neue Wagen von Jan Schulz

Nachdem wir hier schon vor einiger Zeit 0m-Wagen aus der Produktion von Jan Schulz gesehen hatten, kann ich heute zwei weitere exzellente Modelle zeigen.

Die Achslager und Federpakete sowie die Puffer mit außen liegendem Balancier sind von Henke, Jan hat lediglich den runden Pufferteller durch einen eckigen ersetzt.
Hier ein fast stilreiner Zug der Franzburger Kreisbahn beim DEV in Bruchhausen-Vilsen. Lok FRANZBURG nimmt mithilfe des Pulsometers Wasser aus einem Graben. Die beiden letzten Wagen des Zuges sind zwar nicht von Jan Schulz, aber originale Wagen der Franzburger Kreisbahn, vom DEV mustergültig aufgearbeitet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Aktive Teilnahme im Blog ist nur möglich bei Zustimmung zu den Datenschutzbestimmungen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.