Kategorie: Fahrzeug(um)bauten

Bachmann-Umspuren 2.0

Bei den Fahrtests ergab sich ein Problem: Der Motor wurde mit den Schnecken durch den Umbau der Stromabnehmer nicht mehr ausreichend auf die Zahnräder gedrückt; denn die Stromabnehmerhalterung hat gleichzeitig diese Funktion, die sie nach dem Umbau nicht mehr ordentlich erfüllte.Deshalb musste eine neue Lösung her; hier ist sie als Ergänzung des alten Beitrages beschrieben

Umspuren auf 0m: Bachmann-Tram

Für die Straßenbahn, die zurzeit bei Jaffas-Moba-Shop in Entwicklung ist, ist eine mögliche Fahrwerksbasis, das Fahrgestell der Bachmann 0n30-Tram. Die gibt es regelmäßig zu Preisen um 90€ im Netz. Anders als bei Dampfloks, bei denen die Steuerung den Umbau erschwert, ist das Umspuren eines simplen Tram-Fahrwerks auch ohne Spezialwerkzeug und Know-How möglich. Messschieber, Zangen, Säge, […]

Personenwagen – Selbstbau

Jan Schulz baut – nicht erst seit Neuestem – Fahrzeuge in 0m selber. Polystyrol und Sperrholz sind seine wichtigsten Materialien. Als Achslager verwendet er nach wie vor gerne die von Magic Train, in denen Achsen mit spitzen Enden nun mal am besten laufen. Im Bereich Fahrzeugumbau können wir seine aktuellen Werke zeigen, aber wir hoffen, […]

Sargdeckelwagen der NWE

(Schwere Stahlwagen) Diese waren schon lange in Planung, Wagenkastenteile schon gelasert, aber die speziellen Wismarer Drehgestelle waren ein ungelöstes Problem. Jetzt kommt durch den 3D-Druck Bewegung in die Sache. Im Spur 0-Magazin Forum wird die Entwicklung des Wagens und insbesondere des Drehgestells hier dokumentiert.

Vierachsige Ellok in Entwicklung

Es trifft sich gut, dass gleichzeitig ein privater Modellbahner eine bestimmte meterspurige Ellok für den 3D Druck im Maßstab 1:32 etwickelt und ein kommerzieller Hersteller eben diese Lok gerne in 1:45 herausbringen möchte. Erste Probedrucke in 1:32 gibt es schon: Der erwähnte Hersteller erfuhr von diesem Projekt (bzw. wurde von Mitgliedern der 0m-promotion-Gruppe darauf gestoßen […]

Nächste Seite »